Wir sind für Sie da

 

Hans-Thoma-Schule

Rappensteinstr. 14

79725 Laufenburg (Baden)

 

Telefon

07763/93980

  

E-Mail

hts.laufenburg@t-online.de

Im großen Schulwettbewerb der Sparkasse Hochrhein und des Südkuriers haben wir den 5. Hauptpreis gewonnen!

 

Wir sind stolz auf unseren Schulsanitätsdienst, deren große Leistungen nun auch in einem Wettbewerb ausgezeichnet wurden. Herzlichen Glückwunsch an unsere Lehrerin Andrea Spägele und ihr tolles Team!

Nun können Funkgeräte und T-Shirts angeschafft werden.

Auch zwei weitere Projekte der HTS wurden mit einem Geldpreis bedacht: Frau Hauser und Frau Spägele zusammen mit den 7. Klassen der Realschule, die eine Spielgerätehütte auf dem Gelände unseres Spielplatzes herrichteten und Herr Balke, der mit der W9 den ehemaligen Jugendraum sanierte.

Das sind engagierte und für die Schulgemeinschaft wertvolle Projekte.

Innovationspreis des Landratsamts 2017

Wir freuen uns über den Preis für "Gute Konzepte zur Mitarbeitergewinnung und -bindung".

Der Spielplatz wird aufgebaut!

Vielen Dank an alle Unterstützer!

Wir haben für unsere Mediathek eine Playstation gespendet bekommen!

Wir freuen uns sehr über die Weihnachtsspende von Frau Völkl. In der Mediathek sind wir bemüht, neben Büchern auch weitere Medien anzubieten. So konnten wir einige Spiele in unser Sortiment aufnehmen und nun auch eine Playstation mit altersgerechten Spielen.

Das Mediatheksteam bedankte sich zusammen mit Frau Kehlert herzlich für die Spende.

Wir richten unser Forscherlabor ein!

In der Grundschule richten wir ein kleines Forscherlabor ein, um grundlegende Experimente zu Themen wie "Wetter", "Elektronik" oder "Magnetismus" durchführen zu können. Die Initiative "Spielen macht Schule" unterstützt uns bei der Ausstattung.

Sponsorenlauf 2017

Bewegungsspielplatz für die Hans-Thoma-Schule rückt in greifbare Nähe

Laufen und walken für den guten Zweck-Förderverein „pro Kids“ organisiert erfolgreich Sponsorenlauf

Im Waldstadion herrschte bei strahlendem Sonnenschein gute Laune und Sportsgeist. Neben den Schülerinnen und Schülern der Hans-Thoma-Schule Laufenburg traten auch Bürgermeister Ulrich Krieger, Armin Raufer und Dieter Schwandt (beide Rektoren a.D. der HTS), der Hausmeister der HTS Raimund Huber, Herr Öschger und Frau Lopez vom Förderverein sowie Johannes Oberschmid (Lehrer an der HTS) ihre gesponserten Runden an. Herr Schwandt walkte beeindruckende 10 Runden und Herr Oberschmid brachte es sogar auf 14 gelaufene Runden. Die teilnehmenden 217 Schülerinnen und Schüler liefen zusammen stolze 2188 Runden. Rektorin Janine Regel-Zachmann zeigte sich von so viel Einsatz begeistert: „Der Förderverein hat sich neben den jährlich stattfindenden Unterstützungen für das Schulleben der Hans-Thoma-Schule, wie die Mitfinanzierung von Autorenlesungen oder die Unterstützung von finanziell schwachen Familien bei Landschulheimaufenthalten, ein ganz besonderes Projekt vorgenommen. Auf der Kastanienwiese beim Altbau soll ein Bewegungsspielplatz mit Balanciermöglichkeiten, Nestschaukel und anderem Spielgerät aufgebaut werden.“ So waren auch die im Altbau untergebrachten Klassen (Grundschule bis einschließlich Klasse 6 der Werkrealschule und Realschule) besonders engagiert. Die meisten Runden lief die 6b der Realschule mit insgesamt 327 Runden ein. „Das Eiscafé Lucca in Laufenburg spendet jedem Schüler der Klasse zwei Kugeln Eis für ihren tollen Einsatz“, freut sich Frau Lopez vom Förderverein. Auch der Vorsitzende des Vereins „pro Kids“, Beat Öschger zeigte sich begeistert: „Gerade die Kleinen haben große Leistungen gezeigt. Die G 3 findet sich mit 301 Runden auf dem zweiten Platz.“ Gestärkt wurden die Läufer durch einen Stand des Fördervereins. Die Firma Indelicato spendete frisches Obst, das sehr gern angenommen wurde.

Brandfallübung

Passend zu dem Szenario, das die Feuerwehr vor einigen Wochen an der HTS übte, fand eine Brandfallübung am 23.06.17 statt. So wurde der Bereich vor dem Chemiesaal eingenebelt und zwei Klassen mussten über die Fenster gerettet werden.

Die Übung verlief sehr gut und die Schulleitung dankt der Feuerwehr Laufenburg für die sehr gute Zusammenarbeit!

Übung der FF Laufenburg an der HTS

Die Freiwillige Feuerwehr Laufenburg führte an der HTS eine Übung durch. Das Szenario drehte sich um einen Zwischenfall im Chemieunterricht mit Gefahrgutlage und Menschenleben in Gefahr aus. Die FF Laufenburg ging nach ihrem standardisiertem Einsatzkonzept vor. Im Zuge dessen wurde der Gefahrenbereich gesperrt  und ein Trupp ging unter Atemschutz und Gasmessgerät zur Menschenrettung vor.

Christian Baumgartner und Janine Regel-Zachmann sind sich einig: Es war eine tolle Sache, dass die Gefahrgutübung an der HTS mit einem realistischen Szenario durchgeführt werden konnte.

Märchenerzähler in der Grundschule

Märchenerzähler bringt die Welt in die Schule
Förderverein „pro Kids“ ermöglicht den Grundschülern der Hans-Thoma-Schule den Besuch des algerischen Erzählers Naceur-Charles Aceval

 

Naceur-Charles Aceval, international bekannt und beispielsweise bei „Erzähler ohne Grenzen“ in Palästina engagiert, Nachfahre eines Nomadenstammes, erzählte den Grundschülern und den Schülerinnen und Schülern der Vorbereitungsklasse die Märchen, die er im Nomadenzelt seiner Großmutter erzählt bekam.

Sie enthalten viele Weisheiten, spannende Momente und lustige Episoden und ließen die Kinder atemlos zuhören. Durch Acevals Erzählkunst, dem Einsatz weniger Requisiten und ausgeprägter Mimik und Körpersprache entstanden Bilder von diebischen Affen, wunderschönen Mädchen und stolzen sprechenden Löwen.

Walter Kutscher, Grundschullehrer der ersten Klasse und Initiator dieses Vormittags, organisierte in Zusammenarbeit mit syrischen Eltern die Verköstigung der Kinder mit Tee und arabischem Gebäck. Ermöglicht wurde dieses Erlebnis neben einem kleinen Beitrag der Kinder auch durch „pro Kids“, Förderverein der Hans-Thoma-Schule.

„Das war ein großes Geschenk für unsere Schule- die Kinder waren gebannt und bekamen einen altersgerechten Einblick in eine fremde Kultur. Besonders stolz waren die arabisch sprechenden Kinder. Märchen mit ihrer Kraft, Weisheit und bildhaften Sprache sind etwas, das alle Menschen auf der Welt verbindet“, zeigte sich die Schulleiterin Janine Regel-Zachmann begeistert.

 

Neue Mediathek

Mit Unterstützung unseres Fördervereins konnten wir im Schuljahr 2016/17 unsere neue Mediathek einrichten. Wir haben nun auf der Ebene 4 in erreichbarer Nähe zu Klassenzimmern Gruppenarbeits- und Rechercheplätze, können unsere Bücher und weitere Medien attraktiv präsentieren und haben nun auch einen Raum, in dem in angenehmer Atmosphäre Coachinggespräche stattfinden können.

Abtransport des Eisenbahnwaggons

In perfekter Zusammenarbeit zwischen Stadt und SBB wurde der alte Eisenbahnwaggon abtransportiert. Eine spektakuläre Aktion!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans Thoma Schule