Wir sind für Sie da

 

Hans-Thoma-Schule

Rappensteinstr. 14

79725 Laufenburg (Baden)

 

Telefon

07763/93980

  

E-Mail

hts.laufenburg@t-online.de

Unsere Realschule

Klassen 5-10

Die Realschule - Eine Schule mit Realitätsbezug

 

Die Realschule in Baden-Württemberg hat den Anspruch, ihre Schülerinnen und Schüler durch besonderen Realitätsbezug zu fördern und zu bilden. Dazu gehört die Vermittlung von Kompetenzen, die den jungen Menschen die Orientierung in der gegenwärtigen und zukünftigen Welt ermöglichen. Theorie und Praxis sowie Persönlichkeits- und Sachorientierung werden als gleichwertig angesehen.

 

 

Die Orientierungsstufe in den Klassen 5 und 6

 

Das neue Konzept sieht in den Klassen 5 und 6 vor, dass sich der Unterricht und die Noten am mittleren Niveau, das zum Realschulabschluss führt, orientieren.  Eine zusätzliche Förderung in den Kernfächern findet an unserer Schule in der Lernzeit in Deutsch, Mathematik und Englisch statt. Für leistungsschwache sowie besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler  kann hier individualisiertes und differenziertes Arbeiten durch unsere Doppelbesetzung in diesen Stunden angeboten werden. So können sich die beiden Lehrkräfte die Klassen aufteilen (parallel teaching), richten Konferenztische auf drei Niveaustufen ein, eine Lehrkraft unterrichtet und eine assistiert und unterstützt die Schüler (assistent teaching), eine Lehrkraft unterrichtet und die andere Lehrkraft hospitiert mit Beobachtungsauftrag (kollegiale Hospitation) oder beide arbeiten im Team und unterrichten gemeinsam (teamteaching).

 

Am Ende der Klasse 6 wird anhand der Noten entschieden, ob Schülerinnen und Schüler nach der Orientierungsstufe auf dem zum Realschulabschluss führenden Niveau weiterlernen.

Um diesem Konzept Rechnung zu tragen, führen wir zum Schuljahr 17/18 in den Klassen 5 der Realschule und Werkrealschule ein Jahrgangsstufenteam ein. Hier unterrichten ca. sechs Lehrkräfte die Klassen der Jahrgangsstufe gemeinsam, erstellen gemeinsam Aufgaben und Projekte auf verschiedenen Niveaustufen und behalten die Bedürfnisse und Leistungen der Schülerschaft gut im Blick. In engem Austausch mit den Erziehungsberechtigten werden die Schüler in der Orientierungsstufe begleitet und erhalten Fach- und Lerncoaching.

 

Unsere Orientierungsstufe ist zusammen mit der Grundschule im Altbau untergebracht.

 

Der Unterricht in den Klassen 7 bis 10

 

Die Schülerinnen und Schüler werden im Normalfall auf dem mittleren Niveau unterrichtet. Am Ende von Klasse 7 und 8 wird anhand der Noten entschieden, auf welchem Niveau die Schülerin bzw. der Schüler weiterlernt. Ein Wechsel ist zum Halbjahr möglich. Für die Schülerschaft, die im Grundniveau lernt, wird in Klasse 9 der Hauptschulabschluss angeboten. Alle Schüler bzw. Schülerinnen des mittleren Niveaus streben in Klasse 10 den Realschulabschluss an.

 

Unsere Klassen sind ab der 7. Jahrgangsstufe im Neubau untergebracht.

Der erfolgreich abgelegte Realschulabschluss               (nach Klasse 10) berechtigt

  • zum Beginn einer Berufsausbildung
  • zum Besuch eines ein- oder mehrjährigen Berufskollegs
  • zum Besuch einer ein- oder mehrjährigen Berufsfachschule
  • zum Besuch eines beruflichen Gymnasiums
  • zum Besuch der Oberstufe an einem allgemein bildenden Gymnasium

Die Aufnahme ist teilweise an bestimmte Notenvoraussetzungen gebunden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans Thoma Schule